Support-Ende von Office 2010

  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Am 13. Oktober 2020 wird es zum letzten Mal sicherheitsrelevante Updates für MS Office 2010 geben. Während die Software nach diesem Datum zwar weiterhin vollständig einsetzbar bleibt, so erhöht sich das Sicherheitsrisiko beim Einsatz veralteter und nicht gepatchter MS Office Anwendungen doch von Tag zu Tag. Schließlich sind gefälschte MS Office-Dokumente als Anhängen in E-Mails weiterhin eine der größten Einfallstore für Schadsoftware aller Art.

Ab Mitte Oktober wird das Office-Paket 2010 nicht mehr supportet.

Doch was tun, wenn Sie jetzt gerade feststellen, dass Sie noch gar keine Lizenzen für neuere Office Produkte erworben haben? Zugegeben, die Zeit drängt. Aber sollten Sie zu Microsoft’s Abomodell unter dem Namen „Microsoft 365“ (ehemals „Office 365“) wechseln? Oder ist Ihr Unternehmen eher konservativ ausgerichtet und Sie möchten weiterhin eine Office Dauerlizenz erwerben? Und falls Sie sich für eine der eiden Wege entschieden haben – welche Office Version benötigen Sie? Wo sind die Unterschiede zwischen „Office Home & Student“ vs. „Home & Business“, „Microsoft 365 Business Standard“, „Microsoft 365 Business Basic“, „Microsoft 365 E3 / E5 / F1“ ……….. man möchte meinen, die „365“ in „Microsoft 365“ steht für die Anzahl der unterschiedlichen Versionen.

Beide Modelle haben ihre Vor- und Nachteile und novumprojekt berät Sie gern zu der optimalen Strategie.

Quelle:support.microsoft.com/de-de/office/ende-des-supports-f%C3%BCr-office-2010-3a3e45de-51ac-4944-b2ba-c2e415432789

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner